Van Hool steht an der Spitze von 3Emotion, einem europäischen Konsortium für Wasserstoffbusse

A330FuelCell02

Koningshooikt – Van Hool, Hersteller von Bussen, Reisebussen und Nutzfahrzeugen, leitet ein Konsortium aus 14 Partnern in 6 EU-Mitgliedsstaaten, die gemeinsam von 2015 bis einschließlich 2019 insgesamt 21 Busse mit Wasserstoffantrieb in London (UK), Rom (I), Rotterdam (NL), Cherbourg (F) und Flandern (B) einsetzen wollen. Das Projekt, das die Bezeichnung 3Emotion (Akronym aus „Environmentally Friendly, Efficient, Electric Motion“) erhielt, erstreckt sich über 5 Jahre (2015–2019) und hat einen globalen Wert von 41,8 Mio. Euro. Davon übernimmt die Europäische Kommission einen Anteil von 15 Millionen Euro.

Van Hool wird als Projektleiter gemeinsam mit den anderen 13 Partnern(*), zu denen Öffentliche Verkehrsunternehmen, Wissenseinrichtungen, Infrastrukturbetriebe und andere Industrieunternehmen zählen, das gesamte Projekt zu Forschung, Entwicklung und Produktion der Busse mit Wasserstoffantrieb und der Infrastruktur der Tankstellen, die Wasserstoff anbieten, koordinieren. Mit diesem 3Emotion-Projekt entspricht das Konsortium den Zielsetzungen der Europäischen Union: Senkung des Ausstoßes von CO2 und anderen Schadstoffen (wie Feinstaub und NOx), Hinarbeiten auf einen öffentlichen Personenverkehr ohne Emissionen und auf erneuerbare Energiequellen sowie Schaffung ökologischer Jobs in den Mitgliedsstaaten. Flandern wird 3 Gelenkbusse erhalten, die in Antwerpen eingesetzt werden sollen, gemeinsam mit den 5 vor kurzem ausgelieferten Wasserstoffbussen von Van Hool.

Filip Van Hool, CEO von Van Hool nv, hebt die Bedeutung dieses Projekts für das Unternehmen hervor: „Wir haben jetzt seit fast 10 Jahren Erfahrung mit Wasserstoffbussen. Derzeit sind 49 Wasserstoffbusse in Betrieb, davon 27 in Europa und 22 in den USA. Die unschätzbaren Erfahrungen, die wir hierbei gemacht haben, werden uns bei der Entwicklung einer neuen Generation an Wasserstoffbussen im Rahmen des 3Emotion-Projekts zugutekommen. Solche Fahrzeuge mit einem hohen Mehrwert sind von unschätzbarer Bedeutung für unsere Niederlassung in Koningshooikt.“

Van Hool ist ein belgischer, unabhängiger Hersteller von Linienbussen, Reisebussen und Nutzfahrzeugen. Das Unternehmen wurde 1947 gegründet und hat seinen Sitz in Koningshooikt (Belgien). Der weitaus größte Teil der Produktion ist für Europa und Amerika bestimmt. Van Hool zählt rund 4.750 Mitarbeiter weltweit, wobei der größte Teil in den Produktionsniederlassungen in Koningshooikt und Bree (Belgien) sowie in Skopje (Mazedonien) tätig ist.

 

ENDE

 

(*) : Die 14 Partner im Konsortium sind:

Dantherm Power AS (DK), Air liquide Advanced Technologies (F), Cotral SpA (I), Communauté urbaine de Cherbourg (F), Hydrogen, Fuel Cells and Electro-Mobility in European Regions (BE), Commissariat à l’énergie atomique et aux énergies alternatives (F), Regione Lazio (I), Vlaamse Vervoersmaatschappij De Lijn (B), Provincie Zuid-Holland (NL), London Bus Service Ltd (VK), Rotterdamse Elektrische Tram NV (NL), WaterstofNet vzw (B), FIT Consulting SRL (I), Van Hool NV (B).

 

Liebe Redakteure, für weitere Informationen können Sie Kontakt aufnehmen mit:

Dirk Snauwaert, Public Relations Manager bei Van Hool,
Bernard Van Hoolstraat 58, 2500 Lier (Koningshooikt), Belgien.

Tel: +32 (0)3 420 22 12; Mobil: +32 (0)499 555 032;
e-mail:
dirk.snauwaert@vanhool.be.
Website:
www.vanhool.be
 

logouniverseel1

12/02/2015

Willkommen in der Welt von Van Hool
Eleganz und Effizienz in Transport

m1 m2
m5
m6 taalpools